View Issue Details

IDProjectCategoryView StatusLast Update
0000042Gen2VDR 6.0VDR / VDR Pluginspublic2018-04-10 23:04
Reporterfranky 
Assigned ToHelAu 
PrioritynormalSeverityfeatureReproducibilityhave not tried
Status assignedResolutionopen 
Product VersionUpdate 9 
Target VersionFixed in Version 
Summary0000042: Neues Ausgabedevice-Plugin vaapidevice für Systeme mit Intelgrafik bitte in Gen2VDR integrieren.
Description

Beim Neubau (mit Plugins-Update) des VDR 2.3.8 (ISO vom 22.02.2018) ist mir zufällig folgende Meldung von softhddevice (vpp-git aktuellster Stand) aufgefallen:

    |               Deprecation notice                   |
    |----------------------------------------------------|
    | This branch of the plugin is now unmaintained!     |
    | Plugin was renamed to vaapidevice.                 |
    | https://github.com/pesintta/vdr-plugin-vaapidevice |
    | Please use master branch to get the latest version |
    =====================================================

Das bedeutet also:

  • der bisherige vpp-support-Branch des softhddevice-git von pesintta und rofafor wurde am 10. Februar 2018 eingefroren
  • der vaapi-vpp Support wird nicht mehr innerhalb des softhddevice-Plugin weiter gepflegt
  • stattdessen gibt es künftig für Systeme mit Intelgrafik das neue Ausgabeplugin vaapidevice (ohne vdpau - nur va-api)
  • nur dort wird von pesintta und rofafor weiterhin der vaapi-vpp Support gepflegt und optimiert

Ich habe mal das vaapidevice-Plugin installiert (Update von ffmpeg auf Version 3.3.6 nötig) und soweit möglich getestet.
Da es in den g2v-Scripten (wie z.B. x2vdr.sh, gg-setactapp.sh, gg-startapp.sh ....) noch nicht als weiteres Ausgabe-Plugin berücksichtigt ist, starten diese Scripte immer wieder neu und fluten das log.
Außerdem bleibt bei einem System-Neustart erst mal der Bildschirm schwarz (auch kein Menü) und erst nach einem VDR-Restart (per putty) hat man ein TV Bild.

Aktuell läuft softhddevice aus dem vpp-git mit Intel-Grafik sehr gut, aber für die Zukunft wäre die Integration von vaapidevice sehr wünschenswert.

Der kurze Test auf einem System mit Intel i3-7100 mit dem aktuellen Stand des vaapidevice zeigte schon einige Verbesserungen gegenüber softhddevice (vpp-Branch 10.02.18) mit va-api-glx, wie z.B. schnellere Umschaltzeiten, flüssigeres Menü und Skaliern des TV-Bildes im Menü.

Additional Information

Das vaapidevice baut nur mit einer aktuelleren ffmpeg-Version. Die Version 3.2.6 im ISO vom 22.02.18 ist nicht geeignet.
Nach der Installation von ffmpeg-3.3.6 hat sich das Plugin bauen lassen.
Damit lassen sich auch noch die beiden Varianten von softhddevice (vpp-git und openglosd-git) in den Sourcen von vdr-2.3.8 bauen.

TagsNo tags attached.

Relationships

Activities

HelAu

2018-04-10 23:04

administrator   ~0000018

Hallo Frank,
ist Deine Email Adresse noch korrekt ? ich hatte dir was geschrieben ...
Gruss
Helmut

Issue History

Date Modified Username Field Change
2018-04-02 16:53 franky New Issue
2018-04-02 16:53 franky Status new => assigned
2018-04-02 16:53 franky Assigned To => HelAu
2018-04-10 23:04 HelAu Note Added: 0000018